Kim Kardashian: Biografie; Herkunft, Vermögen, Film, Steckbrief - Wiki

Kim Kardashian

© PRN / PRPhotos.com

Kim Kardashian

Kim Kardashian - Lebenslauf: Alle Infos zur Unternehmerin & Model: Alter, Größe, Wohnort, Familie, Geburtstag, Bilder, News, Video u.v.m. Kim Kardashian

Kim Kardashian Biografie

Kim Kardashian ist vieles gleichzeitig. Sie ist Schauspielerin, Reality-Star, Model, Unternehmerin, für einige auch ein “Blitzlicht-Luder a la Paris Hilton”, “Twitter und Instagram-Königin”, zur Zeit meist fotografierte Frau der Welt, Tochter eines berühmten Vaters und einer geschäftstüchtigen Mutter, Ehefrau eines bekannten Rappers und Mutter einer süßen kleinen Tochter.

Steckbrief

Name Kim Kardashian
Beruf Reality / Casting, Model, Unternehmerin
Geburtstag 21.10.1980 (34 Jahre)
Sternzeichen Waage
Geburtsort Los Angeles / Kalifornien (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 159 cm
Gewicht 53 kg
(Ex-)Partner Gabriel Aubry, Kanye West, Kris Humphries, Nick Cannon
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Webseite kimkardashian.celebuzz.com
Facebook  
Twitter  
Instagram  

Lebenslauf Kim Kardashian

Geboren wurde Kim Kardashian  am 21.Oktober 1980 als Kimberly Noel Kardashian in Los Angelos. Ihr Vater Robert Kardashian, ein geborener Armenier, war ein sehr bekannter Anwalt und Strafverteidiger. Besondere Berühmtheit erlangte er als Verteidiger von O.J. Simpson in dessen Mordprozess. Er starb im Jahr 2003. Ihr Stiefvater Bruce Jenner ist ein ehemaliger Olympiasieger im Zehnkampf, heute Filmproduzent und Autor. Ihre Mutter Kris Jenner ist eine sehr erfolgreiche Geschäftsfrau.

Leben - Privat

Die Kindheit von Kimberly Kardashian verlief nicht anders als die vieler Mädchen der US-amerikanischen Upper-Class. Kim Kardashian besuchte eine exclusive Mädchenschule in Los Angelos, hatte mit Kourtney und Khloe zwei sehr hübsche Schwestern und mit Kendall und Kylie zwei ebenso hübsche Halbschwestern sowie berühmte Freundinnenen wie Paris Hilton. Von Jugend an waren die Paparazzi hinter ihrer Familie und ihr selbst her und sie lernte es perfekt, mit ihnen umzugehen. Richtig bekannt wurde Kim Kardashian durch die Reality-Show “Keeping Up With The Kardashians”. Diese Family-Story, die ein bißchen wie “die Geissens” gemischt mit sehr viel Hollywood daherkommt, machte die gesamte Familie Kardashianm/Jenner aber vor allen Kim weltbekannt. Außer sich selbst spielte sie auch in einigen amerikanischen Serien und Sitcom kleinere Rollen, zum Beispiel in den Fernsehserien “How I Meet Your Mother”, “Drop Dead Diva” und CSI New York.

Filme, TV-Sendungen und Talk-Shows

Daneben gab es verschiedene Auftritte in Talk-Shows und anderen TV-Sendungen. Außerdem ist Kim Kardashian gemeinsam mit ihren Schwestern Khloe und Kourtney Besitzerin der Modefirma D_A_S H und brachte sogar eine eigene Modekollektion auf den Markt. Fotos von ihr sind auf dem Cover vieler Hochglanz-Illustrierten zu finden, ihre ausladenden weiblichen Rundungen lösen heiße Diskussionen aus. Besonders der pralle Po, den sie auch gern mal eingeölt und hüllenlos zeigt, begeistert ihre (vorwiegend)männlichen Fans. Es gibt auch ein veröffentlichtes “privates” Sexvideo von ihr und dem Sänger Ray J. Ihr gegen dessen Veröffentlichung angestrengter Prozess endete mit einem Vergleich und brachte ihr einst Millionen Dollar ein. Heute ist Kim Kardashian eine der erfolgreichsten “Marken” der Welt. Sie ist weit mehr als IT-Girl, Skandalnudel oder ein TV-Sternchen. Fast 50 Millionen Menschen folgen ihr auf Twitter und Facebook, weltberühmte Designer wie Karl Lagerfeld und Valentino Garavani schmücken sich mit ihr, mit “Mörtel”-Lugner erschien Kim Kardashian auf dem Wiener Opernball.

Kim Kardashian -  Freund, Familie, Ehemann

Mit ihrem ersten Ehemann Damon Thomas, einem Musikproduzenten, war Kim Kardashian von 2000 bis 2004 verheiratet. Der zweite Ehe-Versuch mit dem bekannten Basketball-Spieler Kris Humphreys dauerte nur 72 Tage. Danach reichte sie wegen “unüberbrückbaren Differenzen” die Scheidung ein. Seit 2012 ist Kim Kardashian mit dem US-amerikanischen Rapper, Musikproduzenten und Designer Kayne West zusammen. Ihre gemeinsame Tochter North kam im Juni 2013 zur Welt. Im Mai 2014 heirateten Kim Kardashian und Kayne West in Florenz. Das Hochzeitskleid stammt vom berühmten Givenchy-Designer Riccardo Tisci. Zusammen lebt das Paar Kardashian/West heute in Bel Air.

Filmografie

  • 2008: Disaster Movie
  • 2009: CSI: NY (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2009: Beyond the Break (Fernsehserie, vier Folgen)
  • 2009: Im tiefen Tal der Superbabes (Deep in the Valley)
  • 2012: Drop Dead Diva (Fernsehserie, vier Folgen)
  • 2013: Temptation: Confessions of a Marriage Counselor

als sie selbst

  • seit 2007: Keeping Up with the Kardashians (Fernsehserie)
  • 2008: Dancing with the Stars (US-Tanzshow, sechs Folgen)
  • 2009: How I Met Your Mother (Fernsehserie, eine Folge)
  • seit 2009: Kourtney and Kloé Take Miami (Fernsehserie)
  • 2009–2011: America’s Next Top Model (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 2010: 90210 (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2011: Khloé & Lamar (Fernsehserie, drei Folgen)
  • seit 2011: Kourtney and Kim Take New York (Fernsehserie)
  • 2012: Last Man Standing (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2012: 30 Rock (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2012: Punk’d (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2014: 2 Broke Girls (Fernsehserie, eine Folge)

Auszeichnungen

  • Goldene Himbeere 2009: Nominierung als Schlechteste Nebendarstellerin in Disaster Movie
  • Goldene Himbeere 2014: Schlechteste Nebendarstellerin in Temptation: Confessions of a Marriage Counselor

Video - Interview

Das könnte Sie auch interessieren