Jessica Simpson ☛ Biografie, Songs, Steckbrief, Wiki

Jessica Simpson

© Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PRPhotos.com

Jessica Simpson

Jessica Simpson Lebenslauf: Alle Infos zur Pop-Sängerin & Schauspielerin: Alter, Größe, Wohnort, Familie, Geburtstag, Bilder, News u.v.m. Jessica Simpson

Jessica Simpson Biografie

Am 10. Juli 1980 wurde die US-amerikanische Pop-Sängerin und Schauspielerin Jessica Ann Simpson in Abilene, Staat Texas geboren. Jessica wuchs in einer religiösen Umgebung auf. Ihre jüngere Schwester Ashlee gehört heute auch zu den bekannten Persönlichkeiten des Showgeschäfts. Ihr Vater, später auch ihr Manager, arbeitete in der Gemeinde als Baptisten-Pfarrer und somit hatte Simpson sehr früh Gelegenheit im Kirchenchor zu singen.

Steckbrief

Name Jessica Simpson
Beruf Sänger, Schauspieler
Geburtstag 10.07.1980 (34 Jahre)
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Abilene / Texas (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 159 cm
Gewicht 61 kg
(Ex-)Partner Adam Levine, Billy Corgan, Eric Johnson, John Mayer,Nick Lachey
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Webseite www.jessicasimpson.com
Facebook https://www.facebook.com/jessicasimpson
Twitter https://twitter.com/jessicasimpson
Instagram https://instagram.com/jessicasimpson/

Lebenslauf von Jessica Simpson

Ihren ersten Auftritt hatte Jessica Simpson mit zwölf Jahren bei einem Talentwettbewerb in der Show Mickey Mouse Club. Die Teilnahme war erfolglos, da sie aufgrund ihrer starken Nervosität nicht in der Lage gewesen war, bis zum Finale die erwünschte Leistung zu bringen. Eine kleine Produktionsfirma wurde auf Jessica Simpson aufmerksam und nahm mit ihr ein Album auf. Doch kurz bevor dieses auf dem Markt erscheinen sollte, meldete die Plattenfirma Konkurs an. Durch die Hilfe ihres Vaters, bekam Simpson die Möglichkeit, dem Kreis der Christian Youth Concert vorzusingen. Daraufhin wurde ihr Album Jessica bekannt. Nicht nur die Liebhaber christlicher Musik wurden aufmerksam auf ihre Stimme, sondern auch die des Pops.

Leben, Karriere und Privatleben

1997 hörte Tommy Mottola von Jessica Simpson und nahm sie im Namen von Columbia Records unter Vertrag. Ab diesem Zeitpunkt begann sie mit vielen bekannten Produzenten zu arbeiten, wie Robbie Nevil, Evan Rogers y Corry Rooney. Mit Louis Biancaniello nahm sie die Singles I Wanna Love You Forever und Heart of Innocence auf. Als Jessica Simpson zu einem etwa späterem Zeitpunkt Nick Lachey kennenlernte, kam mit ihm das Duett des Songs Where You are zustande. Mit I Wanna Love You Forever hatte Simpson großen Erfolg in Norwegen, Schweden, Großbritannien, Schweiz, Belgien, Kanada und Australien. Nick Lachey und Jessica Simpson heirateten 2002, ließen sich aber bereits 2005 wieder scheiden. Der Musiker John Mayer war von 2006 bis 2007 ihr ständiger Begleiter. Als diese kurze Beziehung auseinander ging, verliebte Simpson sich in Tony Romo. Aber auch diese Beziehung scheiterte. Seit 2014 ist sie mit dem Ex-Footballer Eric Johnson verheiratet. Sie haben gemeinsam eine zweijährige Tochter und einen einjährigen Sohn. 1999 wurde ihr Album Sweet Kisses veröffentlicht, hatte aber nicht den erwarteten Erfolg in den Charts. Erst nach einigen vergeblichen Versuchen gelang es, das Album mit Hilfe von einzelnen Songs doch noch populär zu machen. Das Album bekam von der RIAA zweimal Platin und allein in den USA erreichten die Verkaufszahlen die 2 Millionen Grenze.

Songs & Alben von Jessica Simpson

Weltweit kamen nochmals 4 Millionen verkaufter Exemplare dazu. Ihr zweites Album Irresistible, das 2001 auf dem Markt kam, erhielt negative Kritik. Das Album konnte nicht an den enormen Erfolg des Ersten anknüpfen. Nachdem 2003 Jessica Simpson eine Hauptrolle in der Realityshow Newyweds angenommen hatte, veröffentlichte sie ihr drittes, sehr erfolgreiches Album In This Skin. Im Jahre 2005 widmete sie sich wieder ihrer Schauspielkarriere und spielte die Rolle der Daisy Duke in dem Film Ein Duke kommt selten allein. Bis 2010 war Jessica Simpson immer wieder in verschiedenen Filmen oder Serienproduktionen als Schauspielerin zu sehen. Ein Jahr später kam ihr Album A Public Affair auf den Markt, das wieder nur negative Kritiken erntete. Auch das erste Country-Album Do You Know, das 2008 erschien, erreichte nicht die gewünschten Verkaufsquoten. Erst 2011 kam der langersehnte Erfolg mit dem Song Who We are und wurde Millionenfach als CD verkauft.

Filmografie

  • 2002: Twilight Zone (The Twilight Zone, Fernsehserie, Folge 38: Die Puppen-Sammlung)
  • 2002: Die wilden Siebziger (That ’70s Show, Fernsehserie, drei Folgen)
  • 2004: Jessica (Kurzfilm)
  • 2005: Ein Duke kommt selten allein (The Dukes of Hazzard)
  • 2006: Employee of the Month
  • 2007: Blonde Ambition
  • 2008: Der Love Guru (The Love Guru)
  • 2008: Major Movie Star
  • 2010: Jessica Simpson: Happy Christmas (Fernsehfilm)
  • 2010: Entourage (Fernsehserie, eine Folge)

Diskografie

  • 1999: Sweet Kisses
  • 2001: Irresistible
  • 2003: In This Skin
  • 2004: Rejoyce: The Christmas Album
  • 2006: A Public Affair
  • 2008: Do You Know
  • 2010: Happy Christmas

Video: Jessica Simpson - I Wanna Love You Forever

Das könnte Sie auch interessieren