Emma Watson: Biografie; Filme, Freund, Vermögen, News, Steckbrief

Emma Watson

© Janet Mayer / PRPhotos.com

Emma Watson

Emma Watson - Lebenslauf: Alle Infos zum Schauspielerin & Model: Alter, Größe, Wohnort, Familie, Freund, Geburtstag, Bilder, Video u.v.m. zu Emma Watson.

Emma Watson Biografie

Emma Watson ist vor allem den Fans von Harry Potter ein Begriff, worin sie die Hexe Hermine spielte. Heute ist die 24-Jährige eine angesehene Schauspielerin und ein Model.

Steckbrief

Name Emma Watson
Beruf Schauspieler
Geburtstag 15.04.1990 (25 Jahre)
Sternzeichen Widder
Geburtsort Paris (Frankreich)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 168 cm
Gewicht 50 kg
(Ex-)Partner Johnny Simmons
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Webseite http://emma-watson.net/
Facebook https://www.facebook.com/emmawatson
Twitter https://twitter.com/emwatson
Instagram https://instagram.com/emmawatson/

Emma Watson Lebenslauf

Emma Watson - Geboren wurde die Tochter von Jacqueline und Chris Watson in Paris. Nach ihrem fünften Lebensjahr zog ihre Familie 1995 nach Oxford, woraufhin sich ihre Eltern scheiden lassen. In London eröffnete ihr Vater im Anschluss seine eigene Anwaltskanzlei. Ihre Mutter sowie ihr drei Jahre jüngerer Bruder Alex bleiben in Oxford, wo sie noch heute ihren Wohnsitz haben. In der Schule war Emma ein kleiner Rebell und liebte das Hockey-Spiel. Dennoch war sie keine schlechte Schülerin. Neben dem Hockey widmende sich die junge Dame Gedichten. Im Alter von sieben Jahren gewann sie ihren ersten Gedichtswettbewerb. Einige Jahre später hat sie ihren Schulabschluss mit Bravour bestanden. Trotz der vielen Termine begann Emma im Jahre 2009 ein Studium in der USA. 2011 beendet sie das diesen. Die berufliche Laufbahn von Emma Watson Ihre Karriere beginnt als schlaue Hermine Granger in den Harry Potter-Filmen, wobei sie die beste Freundin des Zauberlehrlings darstellt.

Emma Watson Filme

Den ersten Teil der Harry Potter-Saga hat sie mit gerade einmal elf Jahren abgeschlossen. Für viele Kritiker ist sie die perfekte Besetzung der Hermine und dementsprechend folgen weitere Teile in den nächsten Jahren. Durch den großen Erfolg der Saga um Harry Potter wird Emma Watson über Nacht zum Star. Hierbei ist beeindruckend, dass sich Emma gegen 4.000 weitere Bewerberinnen, um die Rolle der Hermine, im Casting durchgesetzt hast. Nach dem ersten Teil folgten sechs weitere Filme, die Emma Watson über ihre Jugend begleiteten. Für ihre jungen Jahre meisterte Emma den Trubel um ihre Person mit Leichtigkeit und wirkte dabei fast „majestätisch“. Sie schreitet über die roten Teppiche der Welt, gibt freundliche Interviews und wird nebenbei zu einer britischen Stil-Ikone. Viele Jahre war sie auf die Rolle der intelligenten Hermine festgelegt, doch Emma Watson wollte mehr. Nach dem Abschluss der Harry Potter-Filmen verwandelte sich das kleine Mädchen in einen schönen Schwan. Heute arbeitete sie in zahlreichen Filmen wie „Noah“ oder „Vielleicht lieber morgen“ mit. Neben den Filmen Fernab der Filmwelt ist Emma Watson ein gefragtes Model. Aktuell hat sie einen Vertrag mit der Luxus-Marke Chanel, wobei sie als Werbegesicht fungiert. Nebenbei wirkte sie an Kollektionen des Öko-Labeös People Tree mit, wobei sie für fair gehandelte Mode wirbt.

Im März 2011 wird Emma Watson zum neuen Werbe-Gesicht von Lancôme. Ebenso ist die auf der Forbesliste der Bestbezahlten Jung-Verdiener auf den sechsten Platz. Für die letzten Filme hat Emma Watson rund 5,5 Millionen Euro pro Jahr verdient. Ein kleines Highlight ihrer Karriere war im Jahre 2007. Sie hat ihr Hand- und Fußabdrücke, gemeinsam mit ihren Harry Potter-Kollegen Daniel Radcliffe und Rupert Grint, vor dem Graumann´s Chines Theater in Los Angeles verewigt. Zusätzlich setzt sich die junge Dame für benachteiligte Frauen und Kinder ein. Sie hat schon mehrfach als UN-Botschafterin gesprochen und ist in vielen sozialen Projekten inbegriffen. Ihr Liebesleben war bis Anfang 2010 von ihrem Freund Jay Barrymore bestimmt. Seit Sommer 2010 ist Emma Watson mit dem Frontmann der Bank „One Night Only“ zusammen, wobei es Gerüchte gibt, dass sie sich getrennt haben.

Filmografie

  • 2001: Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter and the Philosopher’s Stone)
  • 2002: Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Harry Potter and the Chamber of Secrets)
  • 2004: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Harry Potter and Prisoner of Azkaban)
  • 2005: Harry Potter und der Feuerkelch (Harry Potter and the Goblet of Fire)
  • 2007: Harry Potter und der Orden des Phönix (Harry Potter and the Order of the Phoenix)
  • 2007: Ballet Shoes
  • 2008: Despereaux – Der kleine Mäuseheld (Sprechrolle als Prinzessin Pea)
  • 2009: Harry Potter und der Halbblutprinz (Harry Potter and the Half-Blood Prince)
  • 2010: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 (Harry Potter And The Deathly Hallows: Part 1)
  • 2011: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 (Harry Potter And The Deathly Hallows: Part 2)
  • 2011: My Week with Marilyn
  • 2012: Vielleicht lieber Morgen (The Perks of Being a Wallflower)
  • 2013: The Bling Ring
  • 2013: Das ist das Ende (This Is the End)
  • 2014: Noah

Auszeichnungen und Nominierungen

Jahr Auszeichnung Für Kategorie Resultat
2002 Young Artist Award Harry Potter und der Stein der Weisen
Beste Jungschauspielerin in der Hauptrolle eines Spielfilms
Gewonnen
2002 American Moviegoer Award
Herausragende Nebendarstellerin
Nominiert
2003 Bravo Otto Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Bester weiblicher Schauspieler (Silber)
Gewonnen
2004 Broadcast Film Critics Association Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Beste Jungdarstellerin
Nominiert
2004 Bravo Otto
Bester weiblicher Schauspieler (Bronze)
Gewonnen
2005 Bravo Otto Harry Potter und der Feuerkelch
Bester weiblicher Schauspieler (Gold)
Gewonnen
2005 Broadcast Film Critics Association
Beste Jungdarstellerin
Nominiert
2006 MTV Movie Award
Bestes Leinwand-Team
Nominiert
2007 ITV National Film Award Harry Potter und der Orden des Phönix
Beste Schauspielerin
Gewonnen
2007 UK Nickelodeon Kids’ Choice Award
Beste Schauspielerin
Gewonnen
2007 Bravo Otto
Bester weiblicher Schauspieler (Gold)
Gewonnen
2008 Glamour Award [16] Ballet Shoes
Beste Britische Schauspielerin - TV
Nominiert
2009 Scream Award Harry Potter und der Halbblutprinz
Beste Fantasy-Darstellerin
Nominiert
2009 Bravo Otto
Bester weiblicher Schauspieler (Gold)
Gewonnen
2010 Teen Choice Award
Beste Schauspielerin in einem Fantasy-Film
Nominiert
2011 People’s Choice Award Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1
Lieblingsfilmstar unter 25
Nominiert
2011 Nickelodeon Kids’ Choice Award
Lieblingsschauspielerin
Nominiert
2011 National Movie Award
Performance des Jahres
Nominiert
2011 MTV Movie Award
Beste Schauspielerin
Nominiert
2011 MTV Movie Award
Bester Filmkuss
Nominiert
2011 MTV Movie Award
Beste Kampfszene
Nominiert
2011 Teen Choice Award
Beste Schauspielerin (Sci-Fi/Fantasy)
Gewonnen
2011 Teen Choice Award
Bester Kuss
Gewonnen
2011 Bravo Otto  
Bester weiblicher Filmstar (Bronze)
Gewonnen [17]
2011 Teen Choice Award Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2
Beste Sommerfilm-Darstellerin
Gewonnen
2011 Scream Award
Beste Fantasy-Schauspielerin
Nominiert [18]
2012 People’s Choice Award
Beste Schauspielerin unter 25
Nominiert [19]
2012 Nickelodeon Kids’ Choice Award
Lieblingsschauspielerin
Nominiert [20]
2012 MTV Movie Award
Beste Schauspielerin
Nominiert [21]
2012 MTV Movie Award
Bester Filmkuss (mit Rupert Grint)
Nominiert [22]
2012 Saturn Award
Beste Nebendarstellerin
Nominiert [23]
2012 San Diego Film Critics Choice Award Vielleicht lieber Morgen
Beste Nebendarstellerin
Gewonnen
2012 Boston Society of Film Critics Award
Beste Nebendarstellerin
Nominiert
2013 People's Choice Award
Beste Schauspielerin
Gewonnen
2013 MTV Movie Award
Beste Schauspielerin
Nominiert
2013 MTV Movie Award
Bester Filmkuss (mit Logan Lerman)
Nominiert
2013 MTV Movie Award
Bester Musikmoment (mit Logan Lerman und Ezra Miller)
Nominiert
2013 MTV Movie Award
MTV Trailblazer Award
Gewonnen
2013 Teen Choice Awards
Choice Movie Actress: Drama
Gewonnen
2013 Teen Choice Awards
Choice Movie: Liplock (mit Logan Lerman)
Nominiert
2013 Teen Choice Awards N/A
Choice Style Icon
Nominiert
2014 People's Choice Awards Das ist das Ende
Favorite Comedic Movie Actress
Nominiert
2014 Teen Choice Awards Noah
Choice Movie Actress: Drama
Nominiert
2014 Britannia Awards N/A
British Artist of the Year
Gewonnen
2014 British Fashion Awards N/A
Best British Style
Gewonnen

Video

Das könnte Sie auch interessieren