Helene Fischer: Biografie, Alben, Lieder, News, Steckbrief, Wiki

Helene Fischer

© ddp images

Helene Fischer

Helene Fischer Lebenslauf: Alle Infos zur Sängerin & Moderatorin: Alter, Größe, Wohnort, Familie, Geburtstag, Facebook, Twitter, Bilder, News, Songs, Alben

Helene Fischer Biogrofie - Eine Geschichte aus Russland

Helene Fischer ist heute eine der bekanntesten Schlagersängerinen aus Deutschland. Mehr als neun Millionen verkaufte Alben und ihre Auftritte im Fernsehen sprechen eine klare Sprache. Doch war dies nicht immer so, denn die Sängerin und Entertainerin stammt ursprünglich aus Russland. Doch wie hat alles angefangen?

Steckbrief

Name Helene Fischer
Beruf Sängerin, Moderatorin
Geburtstag 05.08.1984 (30 Jahre)
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Krasnojarsk / Sibirien (Sowjetunion, heute: Russland)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 158 cm
(Ex-)Partner Florian Silbereisen
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Links www.helene-fischer.de
Facebook https://www.facebook.com/helenefischer.official
Twitter https://twitter.com/_helene_fischer
Instagram https://instagram.com/helene_fischer_love/

Lebenslauf - Ihre Herkunft

Helene Fischer hat sich in Deutschland und im Rest Europas einen Namen gemacht. Neben ihrer Kariere als Musikerin tritt sie auch im Fernsehen auf und moderiert seit 2011 alljährlich zu Weihnachten "Die Helene Fischer Show". Mit ihren Alben "Farbenspiel" und "Best of Helene Fischer" gehört sie zu den erfolgreichsten Künstlerinen im Land. Geboren wurde sie als Jelena Petrowna Fischer am 5. August 1984 in Krasnojarsk in der ehemaligen Sowjetunion. Sie war das zweite Kind eines russlanddeutschen Ehepaares. Ihr Vater, Peter Fischer, arbeitete als Sportlehrer und Ihre Mutter Maria als Ingenieurin. Beide waren an der selben Hochschule tätig. Ihre Großeltern wurden 1941 nach Sibirien deportiert. Ursprünglich handelte es sich bei ihnen um Wolgadeutsche. 1988 fassten ihre Helenes Eltern den Entschluss umzusiedeln und liessen sich Wöllstein in Rheinland-Pfalz nieder. Hier besuchte sie die Realschule von Wörrstedt, wo sie in verschiedenen Theater-AGs und Musicalkursen erste Erfahrungen sammelte.

Der Schulabschluss und das Leben danach

Im Jahr 2000 schloss Helene Fischer ihre schulische Laufbahn mit dem Realschulabschluss ab. Hierbei erlangte sie die Fachhochschulreife und absolvierte in der Folge eine Ausbildung an der Stage & Musical School in Frankfurt. Drei Jahre studierte sie hier intensiv, bis Helene Fischer ihre Bühnenreifeprüfung bestand, und zu staatlich anerkannten Musicaldarstellerin wurde. Schon während dieser Zeit hatte Helene Fischer ihre ersten Auftritte. So bekam sie etwa eine Rolle am Staatstheater von Darmstadt, wo sie in der Rocky Horror Show zu sehen war. Diesem Engagement folgte eine Rolle am Volkstheater Frankfurt, wo sie in der Schlagerrevue zu sehen war und später auch im Musical Anatevka auftrat. Helene Fischer ist seit dem Jahr 2008 mit Florian Silbereisen zusammen. Mittlerweile wird auch eine Wachsfigur von ihr bei Madame Tussauds in Berlin ausgestellt. Seit Dezember 2012 engagiert sie sich auch für den Roten Keil, einer Organisation, welche sich gegen die Prostitution von Minderjährigen stellt.

Steile Karriere

Im Jahr 2004 begann ihre Karriere mit einem Demo-Tape, welches Helene Fischers Mutter an den Manager Uwe Kanthak schickte. Kanthak ließ sich von den Fähigkeiten der jungen Frau überzeugen, und verwies sie an den Produzenten Jean Frankfurter, bei welchen sie schließlich einen Plattenvertrag erhielt. Am 14.05.2005 trat Helene Fischer zum ersten Mal im Fernsehen auf. Ihre Premiere gab sie in der Sendung "Hochzeitsfest der Volksmusik", welches auf ARD ausgestrahlt wurde. Die Sendung wurde von Florian Silbereisen moderiert, mit welchen sie ein Duett zum Besten gab. Ihr erstes Album " Von hier bis unendlich" erschien schließlich am 3. Februar 2006. Hier ist Helene Fischer auch in einem Duett mit dem bekannten Sänger Sean Reeves zu hören. Dabei stach vor allem der Titel "Feuer am Horizont" heraus, welcher bei der Hörerhitparade auf SWR4 Baden Württemberg mit dem 16. Rang gekürt wurde. Nur ein Jahr später erreichte Helene Fischer bei der Hitsommernacht im MDR den ersten Platz. Hier trug sie das Lied "Im Reigen der Gefühle" vor. Im gleichen Jahr wurde ihr sogar ein Musikfilm gewidmet. Unter dem Titel "So nah, so Fern" wurden Songs aus dem gleichnamigen Album gespielt. Am 14. September 2007 war es dann soweit, und Helene Fischer erhielt eine der größten Ehrungen der Musikindustrie. Für die Alben "Von hier bis unendlich" und "So nah wie Du" bekam sie Gold verliehen.

Wiederum beim SWR4 konnte sie mit "Mitten im Paradies" den zweiten Rang beim Schlagermarathon erreichen. Danach folgten noch Platz 9 und Platz 12. 2008 bekam Helene Fischer eine der bedeutendsten Auszeichnungen des Deutschen Schlagers verliehen. Sie wurde mit der Krone der Volksmusik zur erfolgreichsten Sängerin 2007 gekürt. Für das Album "Von hier bis unendliche" wurde ihr schließlich Platin verliehen.

Und es geht weiter

Nach all diesen Erfolgen ging es mit Helene Fischer weiter aufwärts. Ihre erste Solo-Tournee startete im Herbst 2007, infolge dessen das Album "Zaubermond" erschien. Mit diesem schaffte sie es auf Anhieb auf den zweiten Platz der deutschen Album-Charts. Es sollten noch Auszeichnungen folgen, wie etwa die Goldene Henne, welche sie in der Kategorie Musik erhielt. Auch zwei Echos wurden ihr im Jahr 2009 zuteil. Im Juni 2009 wurde Zaubermond live auf DVD veröffentlicht, wobei die Aufzeichnung eines Live-Konzertes mit einer Länge von 140 Minuten enthalten ist. Im Oktober des gleichen Jahres kam das Album "Sowie ich bin" heraus und schaffte es wiederum auf Platz zwei der deutschen Charts. In Österreich kam es von Anfang an auf Platz 1. Das erste Best-of kam bereits 2010 heraus und landete prompt auf Platz 2. Später folgte noch Best of Live - So wie ich bin - Die Tournee, welche den kompletten Mitschnitt des entsprechenden Konzertes enthält. Im Jahre 2011 stand für Helene Fischer wieder eine Echo-Verleihung an, bei welcher sie für das beste Album, die erfolgreichste nationale DVD, der Beste Live-Act national und als bester Künstler in der Kategorie Deutscher Schlager nominiert war. Allerdings konnte sie dieses Mal keinen Erfolg verzeichnen. Alle vier Echos wurden an andere Künstler verliehen.

Der Weg an die Spitze

Am 14. Oktober 2011 veröffentlichte Helene Fischer das Album "Für einen Tag". Dies war für sie ein enormer Durchbruch, denn zum ersten Mal konnte sie sich von Anfang an, an die Spitze, der bedeutenden Deutschen Albumcharts setzen. Bereits zwei Wochen nach dem Erscheinen, wurde das Album mit Gold gekürt und erhielt kurz darauf den Platin Status. Das Album machte auch international Furore und machte Fischer über die Grenzen Deutschlands hinaus allgemein bekannt. Für diesen Erfolg erhielt sie dann auch eine weitere Goldene Krone der Volksmusik als beste Künstlerin im Jahr 2011. 2012 folgte dann die Goldene Kamera, wobei sie sich bei der folgenden Echoverleihung gegen die Konkurrenz allerdings nicht durchsetzen konnte. Allerdings wurde ihr ein Echo in der Kategorie deutschsprachiger Schlager verliehen. Im Dezember 2012 folgte dann die nächste Live-DVD mit dem Konzert zu "Für einen Tag". Diese Produktionen konnten auf Anhieb den ersten Platz in den Charts erreichen, wobei es sich um den ersten Live-Mittschnitt handelte, welcher auch sofort auf Blu-Ray erschien.

Kai Ehlers, bekannter Regisseur und Autor, ließ es sich nicht nehmen, eigenes für Helene Fischer, eine Fernsehdokumentation zu produzieren. In ihr wird der Tourneealltag von Helene Fischer gezeigt. Im Jahr 2012 hatte Fischer noch einen weiteren Fernsehauftritt. Dieses Mal stand sie als Schauspielerin vor der Kamera und spielte die Rolle der Franziska Stein, in der Serie Das Traumschiff.

Das bedeutendste Album

Mit dem Album "Farbenspiel" schaffte Helene Fischer einen neuen großen Durchbruch. Zwei Echos wurden ihr in der Kategorie Deutschsprachiger Schlager und erfolgreichste nationale DVD verliehen. Dabei hatt sie die Ehre, die entsprechende Veranstaltung auch noch zu moderieren. Das ZDF engagierte Helene Fischer zudem als Sängerin für den Titelsong der Neuauflage der Serie Biene Maja. Das Lied "Fehlerfrei" aus dem Album Farbenspiel wurde kurz darauf als Single veröffentlicht. In Deutschland sprang das Album sofort auf Platz 1. Auch in Österreich und der Schweiz konnte sie diesen Erfolg wiederholen. In Dänemark erreicht es bereits nach einer Woche den Platinstatus. Ein weiterer Song aus dem Album wurde im November 2013 ebenfalls als Single veröffentlicht. MIt "Atemlos durch die Nacht" erzielte sie wiederum einen enormen Erfolg und konnte sich im folgenden Jahr zwei weitere Echos sichern. Die bisher letzte Auskopplung aus dem Album ist Marathon, für welches Fischer zwei Goldene Hennen verliehen bekam. Dabei erhielt sie auch die einmalig vergebene Superhenne, welche zum 20. Jubiläum eingeführt wurde. Letztlich erschien die Live-DVD von Farbenspiel, welche sich ebenfalls an die Spitze schieben konnte. Im Februar diesen Jahres war sie auch für den Swiss Music Award nominiert, der schließlich aber an die Band Coldplay vergeben wurde.

Die eigene Show

Mit der Helene Fischer Show bekam Helene Fischer ihre eigene Fernsehsendung. In ihr geht es um Musik und verschiedene akrobatische Aufführungen. Auch Gäste aus der Musik-Szene sind hier immer wieder anzutreffen. Seit 2011 wird die Helene Fischer Show alljährlich am ersten Weihnachtstag ausgestrahlt. Dies geschieht zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr.

Helene Fischer Diskografie

  • 2006: Von hier bis unendlich: Erstveröffentlichung: 2. Februar 2006; Verkäufe: + 520.000
  • 2007: So nah wie du: Erstveröffentlichung: 29. Juni 2007, Verkäufe: + 535.000
  • 2008: Zaubermond: Erstveröffentlichung: 27. Juni 2008; Verkäufe: + 455.000
  • 2009: So wie ich bin: Erstveröffentlichung: 9. Oktober 2009;  Verkäufe: + 335.000
  • 2011: Für einen Tag: Erstveröffentlichung: 14. Oktober 2011; Verkäufe: + 890.000
  • 2013: Farbenspiel: Erstveröffentlichung: 4. Oktober 2013; Verkäufe: + 2.255.000

Helene Fischer Video - Atemlos durch die Nacht

Lieder von Helene Fischer

A
Titel Autoren Album Jahr
Alice im Wunderland Kristina Bach, Jean Frankfurter Farbenspiel 2013
Allein im Licht Kristina Bach, Jean Frankfurter Für einen Tag 2011
Ende sind wir stark genug Kristina Bach, Jean Frankfurter Von hier bis unendlich 2006
Atemlos durch die Nacht Kristina Bach Farbenspiel 2013
Auf der Reise ins Licht Jean Frankfurter, Irma Holder Von hier bis unendlich 2006
Auf der Suche nach mir Kristina Bach, Jean Frankfurter Farbenspiel 2013
B
C
Captain meiner Seele Jean Frankfurter, Joachim Horn-Bernges Farbenspiel 2013
D
Das absolute Herzgefühl Jean Frankfurter, Irma Holder Zaubermond (Premium Edition) 2008
Das Karussell in meinem Bauch Jean Frankfurter, Irma Holder So nah wie du 2007
Der Augenblick Jean Frankfurter, Tobias Reitz Farbenspiel 2013
Die Hölle morgen früh Jean Frankfurter, Joachim Horn-Bernges Für einen Tag 2011
Die Sonne kann warten Jean Frankfurter, Irma Holder So wie ich bin 2009
Doch ich bereu’ dich nicht Jean Frankfurter, Tobias Reitz So wie ich bin 2009
Du fängst mich auf und lässt mich fliegen Jean Frankfurter, Tobias Reitz So nah wie du 2007
Du hast mein Herz berührt Jean Frankfurter So nah wie du 2007
Du kennst mich doch Jean Frankfurter, Tobias Reitz Für einen Tag 2011
Du lässt mich sein, so wie ich bin / You Let Me Shine Jean Frankfurter So wie ich bin / The English Ones 2009
Du triffst mitten ins Herz Kristina Bach, Jean Frankfurter Von hier bis unendlich 2006
E
Ehrlich und klar Jean Frankfurter, Tobias Reitz Farbenspiel 2013
Ein kleines Glück Der Graf, Oliver Pinelli, Markus Tumbült Farbenspiel 2013
Einfach reden oder so (feat. Sean Reeves) Kristina Bach, Jean Frankfurter Von hier bis unendlich 2006
Einfach reden oder so (live) (feat. Matthias Sagorski) Mut zum Gefühl (live) 2008
Einmal berührt - Für immer verführt Kristina Bach, Jean Frankfurter So wie ich bin 2009
Engel geh’n durchs Feuer Kristina Bach, Jean Frankfurter Von hier bis unendlich 2006
Es gibt ihn also doch Andreas Bärtels, Jean Frankfurter, Irma Holder So wie ich bin 2009
Es gibt keinen Morgen danach Jean Frankfurter, Irma Holder Von hier bis unendlich 2006
Ewig ist manchmal zu lang Jean Frankfurter, Irma Holder Zaubermond 2008
F
Fantasie hat Flügel Jean Frankfurter, Irma Holder So nah wie du 2007
Fehlerfrei Jean Frankfurter, Tobias Reitz Farbenspiel 2013
Feuer am Horizont Jean Frankfurter, Irma Holder Von hier bis unendlich 2006
Feuerwerk Kristina Bach, Jean Frankfurter Farbenspiel 2013
Frag nicht wo und wann / Don’t Ask Jean Frankfurter, Tobias Reitz Zaubermond / The English Ones 2008
Für einen Tag Jean Frankfurter, Joachim Horn-Bernges Für einen Tag 2011
G
Gefühle wie Feuer und Eis Jean Frankfurter, Irma Holder Zaubermond 2008
Geradeaus Jean Frankfurter, Tobias Reitz Für einen Tag 2011
Goodbye My Love Mary Applegate, Jean Frankfurter, Irma Holder The English Ones 2010
H
Hab den Himmel berührt Kristina Bach, Jean Frankfurter Zaubermond 2008
Heaven Is Here Mary Applegate, Kristina Bach, Jean Frankfurter The English Ones 2010
Hinter den Tränen Kristina Bach, Jean Frankfurter So nah wie du 2007
Hundert Prozent Jean Frankfurter, Irma Holder So wie ich bin 2009
I
I’ll Walk with You Mary Applegate, Jean Frankfurter, Irma Holder The English Ones 2010
Ich brauch’ das Gefühl Kristina Bach, Jean Frankfurter So wie ich bin 2009
Ich geb nie auf (Am Anfang war das Feuer) Jean Frankfurter Zaubermond 2008
Ich glaub dir hundert Lügen Kristina Bach, Jean Frankfurter So nah wie du 2007
Ich lebe jetzt Jean Frankfurter, Joachim Horn-Bernges Für einen Tag 2011
Ich will immer wieder … dieses Fieber spür’n Jean Frankfurter So wie ich bin 2009
Ich will spüren, dass ich lebe Kristina Bach, Jean Frankfurter Für einen Tag 2011
Im Kartenhaus der Träume Jean Frankfurter, Tobias Reitz So nah wie du 2007
Im Reigen der Gefühle Jean Frankfurter, Irma Holder Von hier bis unendlich 2006
In diesen Nächten Jean Frankfurter, Peter Plate, Ulf Leo Sommer Farbenspiel 2013
Ist doch kein Wunder Jean Frankfurter, Tobias Reitz So wie ich bin 2009
J
Jeden Morgen wird die Sonne neu gebor’n / Sweet Surrender Jean Frankfurter Zaubermond / The English Ones 2008
Jeder braucht eine Insel Jean Frankfurter, Irma Hoder Zaubermond 2008
K
König der Herzen Kristina Bach, Jean Frankfurter Zaubermond 2008
L
Lass diese Nacht nie mehr enden Kristina Bach, Jean Frankfurter Für einen Tag 2011
Lass mich in dein Leben / You’re My Destination Kristina Bach, Jean Frankfurter Zaubermond / The English Ones 2008
Lieb’ mich / Leave Me Jean Frankfurter, Tobias Reitz So wie ich bin / The English Ones 2009
M
Mal ganz ehrlich Jean Frankfurter, Tobias Reitz Zaubermond 2008
Manchmal kommt die Liebe einfach so Kristina Bach, Jean Frankfurter Von hier bis unendlich 2006
Marathon Jean Frankfurter, Joachim Horn-Bernges Farbenspiel 2013
Mit keinem andern Jean Frankfurter, Joachim Horn-Bernges Farbenspiel 2013
Mitten im Paradies / Everything I Need Jean Frankfurter, Irma Holder So nah wie du / The English Ones 2007
Mut zum Gefühl Jean Frankfurter, Irma Holder So nah wie du 2007
My Heart Belongs to You Mary Applegate, Jean Frankfurter The English Ones 2010
N
Nicht von dieser Welt Jean Frankfurter Best of Helene Fischer 2010
Nur wer den Wahnsinn liebt Jean Frankfurter, Joachim Horn-Bernges Für einen Tag 2011
O
Only Dreamers Mary Applegate, Jean Frankfurter The English Ones 2010
P
Phänomen Kristina Bach, Jean Frankfurter Für einen Tag 2011
S
Schatten im Regenbogenland Kristina Bach, Jean Frankfurter So nah wie du 2007
Sehnsucht / Tocka Jean Frankfurter, Joachim Horn-Bernges Für einen Tag / Für einen Tag - Live 2012 2011
So kann das Leben sein Kristina Bach, Jean Frankfurter Farbenspiel 2013
So nah wie du Jean Frankfurter, Irma Holder So nah wie du 2007
Solang dein Herz noch für mich schlägt Kristina Bach, Jean Frankfurter Von hier bis unendlich 2006
Sometimes Love Mary Applegate, Kristina Bach, Jean Frankfurter The English Ones 2010
T
Tanz noch einmal mit mir Jean Frankfurter, Tobias Reitz Zaubermond 2008
Tausend gute Gründe Jean Frankfurter, Marc Hiller So wie ich bin 2009
Te quiero Marcus Brosch, Emily Joe Green, Michael Ochs, Christoph Papendieck, Tobias Röger, Roland Spremberg Farbenspiel 2013
U
Und ich vermiss dich auch Jean Frankfurter, Tobias Reitz So nah wie du 2007
Und morgen früh küss ich dich wach Jean Frankfurter, Irma Holder Von hier bis unendlich 2006
Und wenn’s so wär Jean Frankfurter, Tobias Reitz Die Hölle morgen früh (Single) 2012
Unser Tag Christopher Applegate, Peter Plate, Ulf Leo Sommer Farbenspiel 2013
V
Vergeben, vergessen und wieder vertrau’n Kristina Bach, Jean Frankfurter Zaubermond 2008
Verlieb’ dich nie nach Mitternacht Andreas Bärtels, Jean Frankfurter Best of Helene Fischer 2010
Vielleicht bin ich viel stärker als du denkst Jean Frankfurter, Tobias Reitz Für einen Tag 2011
Villa in der Schlossallee Kristina Bach, Jean Frankfurter Für einen Tag 2011
Von hier bis unendlich / From Here Till Forever Kristina Bach, Jean Frankfurter Von hier bis unendlich / The English Ones 2006
Von Null auf Sehnsucht Jean Frankfurter, Tobias Reitz Best of Helene Fischer 2010
W
Wär’ heut’ mein letzter Tag Jean Frankfurter, Tobias Reitz Für einen Tag 2011
Wär’ heut’ mein letzter Tag (Peter Kraus feat. Helene Fischer) Zeitensprung 2014
Wake Me Up Mary Applegate, Jean Frankfurter, Irma Holder The English Ones 2010
Wer will denn schon vernünftig sein Jean Frankfurter, Tobias Reitz Zaubermond 2008
Willkommen in meinen Träumen Jean Frankfurter, Irma Holder Zaubermond 2008
Wo das Leben tanzt Kristina Bach, Jean Frankfurter So nah wie du 2007
Wolkenträumer Andreas Bärtels, Jean Frankfurter So wie ich bin 2009
Wunder dich nicht Jean Frankfurter, Tobias Reitz Farbenspiel 2013
Z
Zaubermond Kristina Bach, Jean Frankfurter Zaubermond 2008
Zirkustraum (mit den Höhnern) Jan-Peter Fröhlich, Henning Krautmacher, Jimmy McCarthy, Hannes Schöner, Peter Werner-Jates Für einen Tag (Super Fan Edition) 2011
Zwischen Himmel und Erde Kristina Bach, Jean Frankfurter So nah wie du 2007

Das könnte Sie auch interessieren