Neue Orgasmus-Fakten nach neuesten Studien

von Hengst, Tom veröffentlicht

Neue Orgasmus-Fakten nach neuesten Studien

© Instagram/ninadobrev

Neue Orgasmus-Fakten nach neuesten Studien

Der Orgasmus ist mit Sicherheit eines der besten Gefühle der Welt. Neue Studien und Forschungen finden stets neue Orgasmus-Fakten heraus - Der Überblick.

Allgemeines zu den Orgasmus-Fakten

Die 6 interessantesten Orgasmus-Fakten: Wie lange dauert es durchschnittlich, bis eine Frau zum Orgasmus kommt? Wie wirkt es sich auf den Orgasmus aus, wenn man den Partner wechselt? 6 Sex und Orgasmus-Fakten, die Ihnen bestimmt neu sind.

Theorie und Allgemeinwissen zum Orgasmus

Vorab etwas Theorie und Allgemeinwissen über die Orgasmus-Fakten. Das Wort Orgasmus kommt vom Wort "orgon", dieses stammt aus dem Griechischen. Übersetzt bedeutet es so viel wie "etwas heftig verlangen", damit passt es natürlich auch zu der Bedeutung im deutschen Sprachgebrauch. Denn wie mit Sicherheit jeder weiß, ist Sex zwar auch ohne Orgasmus eine schöne Sache, der sexuelle Höhepunkt spielt aber natürlich in seiner ganz eigenen Liga. Das Verlangen danach wächst mit der Zeit immer weiter, da die, wie nun wissenschaftlich erwiesen ist, Orgasmusfähigkeit von Frauen mit dem Alter immer stärker wird.

Die Fakten

Nun zu den 6 Orgasmus-Fakten, sie alle "kommen" aus den neuesten Studien.

Fakt Nummer 1

1. Durchschnittlich dauert es bei Frauen rund 10 - 20 Minuten, bis sie in der Lage sind, den Orgasmus zu erreichen. Dies soll allerdings keine falschen Fährten legen, die Wahrscheinlichkeit, zum Orgasmus zu kommen, steigt dennoch mit der Qualität des Sex, nicht mit der Dauer.

Fakt Nummer 2

2. Während Single Frauen bei ihren One Night Stands eher selten zum Orgasmus kommen, erreichen Frauen in festen Partnerschaften in rund zwei Drittel der Fälle den sexuellen Höhepunkt.

Fakt Nummer 3

3. Überraschend aber wahr: Lesbische Frauen kommen 13,1 Prozent öfter zum Orgasmus als Heterosexuelle. Dies mag einerseits daran liegen, dass eine Frau offensichtlich deutlich besser weiß, wie sie eine Frau zum Orgasmus bringt als ein Mann, könnte andererseits auch an den Qualitäten der Zunge der Partnerin liegen.

Fakt Nummer 4

4. Nur rund jede 10. Frau schafft es, zum Orgasmus zu kommen, wenn sie das erste Mal Sex mit einem neuen Partner hat. Dies liegt vermutlich unter anderem daran, dass für das Erreichen des Orgasmus Entspannung eine der wichtigsten Voraussetzungen ist - Das Kopfkino ist hier also noch etwas zu aktiv.

Fakt Nummer 5

5. Wenn die Beziehung zum aktuellen Partner bereits länger als 6 Monate dauert, so ist es deutlich wahrscheinlicher, dass Frauen zum Orgasmus kommen. Ab dieser Grenze schaffen es genau 67 Prozent der Frauen, regelmäßig zum Höhepunkt zu kommen.

Fakt Nummer Sex

6. Bei einer Umfrage gaben ganze 67 Prozent der Frauen zu, bereits mehrmals einen Orgasmus vorgetäuscht zu haben. Der Grund hierfür lag in 78 Prozent der Fälle in einer netten Absicht - Die befragten Frauen wollten verhindern, dass ihr Partner deswegen frustriert sei.

Das könnte Sie auch interessieren