Sabine Lisicki Biografie: Freund News, Siege, Steckbrief, Wiki

Sabine Lisicki

© SID/SID/SID/DON EMMERT

Sabine Lisicki

Sabine Lisicki Lebenslauf: Alle Infos zur Tennisspielerin: Alter, Größe, Wohnort, Freund, Geburtstag, Facebook, Twitter, Bilder, News, Turniersiege...

Sabine Lisicki Biografie

Sabine Lisicki Biografie: Die deutsche Tennisspielerin Sabine Katharina Lisicki wurde in Troisdorf am 22. September 1989 geboren. In 2013 stand sie als erste Deutsche in Wimbledon in einem Grand-Slam-Turnier im Einzelfinale seit Steffi Graf in 1999.

Steckbrief

Name Sabine Lisicki
Beruf Tennisspieler
Geburtstag 22.09.1989
Alter 25 Jahre
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Troisdorf / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 178 cm
Gewicht 70 kg
Freund / (Ex-)Partner Oliver Pocher
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Webseite www.sabinelisicki.com
Facebook https://de-de.facebook.com/sabinelisicki
Twitter https://twitter.com/sabinelisicki
Instagram https://instagram.com/sabinelisicki/

Sabine Lisicki Lebenslauf

Es gab und gibt in Deutschland viele große Sportler. Sabine Lisicki ist sicher nicht die bekannteste, aber sie tritt als Tennisspielerin Steffi Grafs Erbe an.

Sabine Lisicki

Sabine Lisicki ist die erste deutsche Frau mit 24 Jahren, die in 2013 im Einzelfinale eines Grand-Slam-Turniers stand, nach der Frau von André Agassi. Die Blondine ist aus Polen eingewandert und spielt bereits seit 17 Jahren Tennis, so der Sabine Lisicki Lebenslauf. Ihr erster Verein war Rot-weiß Troisdorf und von da an ging es sehr schnell.

Sabine Lisicki Lebenslauf - auf den Tennisplätzen dieser Welt

In 2004 siegt die deutsche Tennishoffnung Sabine Lisicki über die Weltranglisten-Zweite Cara Black beim WTA-Turnier in Berlin. Danach muss sie pausieren wegen eines Ermüdungsbruchs im Fuß. Das Gymnasium hatte sie ohne Abitur nach der mittleren Reife verlassen, um ihr Leben mehr dem Sport zu widmen, so sagt der Steckbrief. Ihre Erfolge verbucht Sabine Lisicki auf den Tennisplätzen dieser Welt wie beim Fed Cup, Wimbledon sowie den US Open und den Australien Open und sichert sich so einige Titel. Bei den French Open in 2011 hat sich Sabine Lisicki so sehr verausgabt, dass man sie auf einer Trage von dem Turnierplatz tragen musste. Sie gewann bereits 4 WTA und 2 ITF Titel und stehht aktuell auf Rang 91 in der Weltrangliste. Im September 2014 konnte Sabine Lisicki in Hongkong wieder ein Finale erreichen, zum ersten Mal seit Wimbledon 2013, wo sie Karolína Plíšková besiegte.

Sabine Lisicki - ihre Stärken - privat: Sabine Lisicki Freund

Ihr Tennis-Kennzeichen ist ein harter Aufschlag, einer der härtesten im Damentennis und neben der starken Vorhand eine Rückhand, die den Ball beschleunigen kann auf bis zu 170 Stundenkilometer. Sabine Lisicki hat für den schnellsten Aufschlag im Damentennis den Weltrekord aufgestellt. Beim Turnier in Stanford, gegen Ana Ivanović in der Erstrundenpartie, hat Lisicki mit 211 km/h aufgeschlagen. Ihre weiche Seite zeigt Sabine Lisicki mit der Auszeichnung, mit der sie beim Deutschen Sportpresseball prämiert wurde in 2013 in der Kategorie "Sportler mit Herz". Die Tennisspielerin lebt zum Teil in Berlin, zum Teil in Florida. Sabine Lisicki Freund: In die Schlagzeilen der Presse gerät sie nicht mit ihrem Nebenjob als Model, sondern als sie im gleichen Jahr mit Oliver Pocher zusammenkommt, dem deutschen TV-Komiker.

Persönliches - Sabine Lisicki Freund

Sabine Lisicki besitzt in Berlin einen Wohnsitz und in Bradenton, Florida. Da sie an der Tennis Academy bei Nick Bollettieri trainiert, ist sie öfter in den USA auf als in Deutschland. Neben Deutsch spricht sie fließend Englisch und Polnisch.

Sabine Lisicki war von 2012 bis Mitte 2013 mit dem Schwimmer Benjamin Starke zusammen, seit Ende 2013 ist sie liiert mit Entertainer Oliver Pocher.

Werbeverträge

Der Einzug in das Wimbledon-Finale 2013 brachte Sabine Lisicki gleich mehrere Werbeverträge. Die deutschen Medien entdeckten sie als neues Aushängeschild des Tennissports.

Turniersiege

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 19. April 2009 Charleston WTA Premier Sand Caroline Wozniacki 6:2, 6:4
2. 13. Juni 2011 Birmingham WTA International Rasen Daniela Hantuchová 6:3, 6:2
3. 27. August 2011 Dallas WTA International Hartplatz Aravane Rezaï 6:2, 6:1
4. 14. September 2014 Hongkong WTA International Hartplatz Karolína Plíšková 7:5, 6:3

Das könnte Sie auch interessieren