Joy Denalane

von tom veröffentlicht

Joy Denalane

© Markus Felix

Joy Denalane

Im nächsten Monat kommt ihr drittes Studioalbum in die Stores – die erste Single daraus heißt „Niemand (Was Wir Nicht Tun)“ –, und das hat Joy Denalane nach ihrem zweiten Vornamen betitelt: „Maureen“.

Geboren wurde Joy Maureen Denalane am 11. Juni 1973 in Berlin. Ihre Mutter ist Deutsche, ihr Vater Südafrikaner. Joy Denalane verließ mit 16 ihr Elternhaus, machte sechs Jahre später ihr Abitur und verschrieb sich dann ganz der Musik: Album Nummer eins, das „Mamani“ heißt, wurde 2001 veröffentlicht; Album Nummer zwei, das „Born & Raised“ heißt, 2006. Für „Maureen“ ist der 20. Mai 2011 als Veröffentlichungsdatum angesetzt.

[shorturl id=2389]Joy Denalane[/shorturl] ist offiziell seit März wieder mit Max Herre, dem Vater ihrer zwei Söhne, zusammen: Die beiden hatte sich nach der Trennung vor vier Jahren nicht scheiden lassen. „Ich habe in den letzten Jahren sehr viele Erfahrungen gemacht, teilweise sehr schmerzhafte, und mich darüber noch einmal anders kennen gelernt“, kommentierte Joy Denalane das Liebes-Comeback für die „Bild“-Zeitung. „Am Ende bin ich dorthin zurückgekehrt, wo ich hingehöre, musikalisch und privat.“

Ach ja, ihr Abi hat Joy Denalane alles andere als umsonst gemacht: Seit dem Wintersemester 2009/10 studiert sie an der Freien Universität Berlin Germanistik, Anglistik sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft.

Joy Denalane „Niemand (Was Wir Nicht Tun)“ feat. Max Herre Video

Das könnte Sie auch interessieren