Coco Sumner

von tom veröffentlicht

Coco Sumner

© Landmark / PR Photos

Coco Sumner

Sie hat einen berühmten Papa, redet aber nicht gern über ihn: Coco Sumner ist die Tochter von Sting. Und der heißt ja eigentlich auch Sumner, nämlich Gordon Matthew Thomas Sumner, um genau zu sein, wobei Coco gar nicht Coco heißt …

Coco Sumner wurde als Eliot Paulina Sumner am 30. Juli 1990 im italienischen Pisa geboren. Mit ihrer Band [shorturl id=2357]I Blame Coco[/shorturl], die richtigerweise I Blåme Coco geschrieben werden müsste, will Coco Sumner jetzt durchstarten und ist fleißig auf Promotiontour. So erzählte sie am Montag Stefan Raab bei „TV Total“, dass das erst ihr zweiter Auftritt in einer Fernsehshow ist – die Premiere fand ein paar Tage vorher fürs französische TV statt, und zwar in Paris.

Jedenfalls war Coco Sumner anzusehen, dass sie nervös war: Sie sah während des Interviews aus, als würde sie sich total unwohl fühlen.Oder das hängt mit ihrer Dyspraxie zusammen. Weitaus selbstsicherer wirkte sie jedenfalls beim Liveauftritt: Da ging sie richtig ab! Das Debütalbum von Coco Sumner alias I Blame Coco heißt übrigens „The Constant“. Der Song „Selfmachine“ ist die dritte Singleauskopplung.

I Blame Coco „Selfmachine“ Video

Das könnte Sie auch interessieren