Melody Gardot

von tom veröffentlicht

Melody Gardot

© Solarpix / PR Photos

Melody Gardot

Die US-amerikanische Sängerin Melody Gardot hat bereits zwei Studioalben veröffentlicht – die Debüt-EP 2005. Für Album Nummer eins mit dem Titel „Worrisome Heart“ gab es eine Nominierung für den Echo, aber erst mit dem zweiten Longplayer wurde die 25-Jährige bei uns richtig bekannt …

Melody Joy Gardot erblickte am 2. Februar 1985 in New Jersey das Licht der Welt. Nach dem Schulabschluss studierte sie Modedesign in Philadelphia und verdiente sich in Nightclubs als Klavier spielende Sängerin ein paar Dollar.

2003 kam es dann zu einem Autounfall, in dessen Folge Melody Gardot an der Wirbelsäule und am Kopf verletzt wurde – das Klavierspielen ging nur noch mit Mühe und das Gehen und Sitzen fällt ihr bis heute schwer. Außerdem trägt [shorturl id=2313]Melody Gardot[/shorturl] eine Brille mit dunklen Gläsern, weil ihre Augen empfindlich auf Licht reagieren. Ihr Gehör ist seit dem Unfall ebenfalls empfindlicher und sie stützt sich beim Gehen auf einen Stock.

Umso mehr ist Melody Gardot der Erfolg, den sie derzeit hat, zu gönnen: Während einer Musiktherapie nach dem Unfall lernte sie das Gitarrenspiel und tauchte in die Welt des Jazz ein. Melody Gardot nimmt aber heute auch Anleihen bei Folk und Pop. Ihr zweiter Longplayer „My One And Only Thrill“ schaffte es bis auf Platz vier der deutschen Albumcharts.

Melody Gardot „Baby I’m A Fool“ Video

Das könnte Sie auch interessieren