Kelly Osbourne macht es mit Madonna

Seit Kelly Osbourne erschlankt ist, modelt sie des Öfteren. Und sie war mit einem männlichen Model verlobt – bis sie von ihm betrogen wurde. Mittlerweile soll es privat wieder top laufen für die 26-Jährige, denn sie wurde vor einigen Tagen mit einem Mann in Begleitung händchenhaltend beim Spazierengehen fotografiert. Doch auch beruflich gibt es News …

Es war 2002, als das Debütalbum „Shut up“ von Kelly Osbourne veröffentlicht wurde. Sonderlich viele Exemplare gingen davon nicht über den Ladentisch. Immerhin schaffte es der ausgekoppelte Song „Papa Don’t Preach“, eine Coverversion des Hits von Madonna, auf Platz drei der britischen Singlecharts. Zwei weitere Alben folgten seitdem.

Nun haben wir 2011 und Kelly Osbourne macht es mit Madonna: Das heißt nicht, dass die beiden gemeinsam ins Tonstudio gehen – wenn schon zusammen, dann wird es ein Fotostudio sein. Denn Kelly Osbourne ist das aktuelle Testimonial von Material Girl, dem Fashionlabel von Madonna und ihrer Tochter Lourdes.

„Material Girl freut sich, bekanntgeben zu können, dass Kelly Osbourne das neue Gesicht für 2011 ist“, hat ein Sprecher des Labels gegenüber dem US-amerikanischen Magazin „Us“ bestätigt. Damit tritt Kelly Osbourne, die mithilfe einer Ernährungsumstellung und regelmäßigem Sport in den vergangenen Monaten zirka 22 Kilo abgenommen hat, die Nachfolge von Schauspielerin und Sängerin Taylor Momsen an.

Kelly Osbourne macht es mit Madonna

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>