Lena Meyer-Landrut macht’s mit Opel

Normalerweise steht Lena Meyer-Landrut mit ihrer Musik im Rampenlicht. Jetzt hat die Grand-Prix-Gewinnerin auch ihren ersten großen Werbe-Deal an Land gezogen. Fortan darf sie sich für die Automarke Opel ins Zeug legen.

Erst wenige Monate sind seit dem riesen Erfolg von Lena Meyer-Landrut beim Eurovision Song Contest vergangen. Der große Durchbruch lässt seitdem noch immer auf sich warten. Für den Autokonzern Opel scheint das aber kein Problem zu sein. Der hat die 19-Jährige nämlich gerade erst als neue Markenbotschafterin vorgestellt.

Letzte Woche wurde Lena offiziell als neue Werbe-Frontfrau von Opel präsentiert. Dabei durfte sie einen Tag beim Autobauer in Rüsselsheim verbringen. Höhepunkt: Ein 25-minütiges Konzert vor 20.000 Menschen – zumeist Opelaner. Die sind über Lenas Wahl eher geteilter Meinung. Die einen finden sie toll, andere hingegen sehen das One-Hit-Wonder als Fehlbesetzung. Darüber sind sich auch einige Experten einig, so wie Markus Voeth, Marketing-Professor einer deutschen Uni. Der meint: “Lena ist noch immer ein Sternchen. Da sie ihren Erfolg noch nicht stabilisieren konnte, ist noch nicht absehbar, ob sie nicht doch wieder schnell in der Versenkung verschwinden wird.”

Warten wir einfach mal ab, ob Lena das Opel-Image aufpolieren kann. Pessimismus im Vorfeld ist in Deutschland ja nichts Neues…

Lena Meyer-Landrut bei Opel

5 Comments

  1. Ein One-Hit-Wonder ist jemand, der es im Laufe seiner gesamten (!) Karriere auf einen Hit gebracht hat. Wer seine Karriere gerade begonnen hat, kann kein One-Hit-Wonder sein.
    Ist das so schwer zu verstehen? Oder ist richtige Ausdrucksweise scheißegal?

  2. Hui, da ist aber jemand agro drauf. Bist wohl ein Fan von dem One-Hit-Wonder, nicht wahr?

  3. Der letzte Satz im Beitrag hat wohl den höchsten Wahrheitsgehalt.

    Laßt das Mädel doch mal machen!

    Mir ist sie 10x lieber als die nur noch nervige Next Top Model Heidi mit ihrem häßlichen Freund die für VW Werbung machen.

  4. Jo, erstmal machen lassen. Sie ist seit langem mal nicht so ein Plastikgesicht was sich nur vor irgendwelchen D-Promis in irgend einer scheiß Jury bückt.

  5. Lara hat es schon richtig erklärt. One-Hit-Wonder ist Quatsch, das ist etwas was man im Rückblick auf eine Karriere sagt.
    Die Bezeichnung passt aber nicht, wenn man erst ein halbes Jahr dabei ist, zumal wenn es innerhalb dieser Zeitspanne außer einem großen Hit auch noch ein sehr erfolgreiches Album und so ganz nebenbei den Gewinn eines internationalen Wettbewerbs zu verbuchen gibt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>