Wir erinnern uns sicherlich alle noch an das Buch “Feuchtgebiete” von Charlotte Roche. All diejenigen, die sich bisher nicht an die Literatur gewagt haben, bekommen nun eine neue Gelegenheit. Der Stoff soll nämlich verfilmt werden.

Freunde von Intimfrisuren und Vaginalsekret werden sich über die Verfilmung wahrscheinlich doppelt freuen. Allerdings stehen für die bewegten Bilder bislang nur 36.000 Euro zur Verfügung. Unter diesen Umständen wage ich mal zu bezweifeln, dass sich Charlotte Roche selbst für die Dreharbeiten anbieten wird.

Wie dem auch sei. Ein super Streifen dürfen wir sicherlich nicht erwarten - schon gar nicht bei diesem mickrigen Budget - aber für etwas kurzweilige Unterhaltung dürfte sicherlich gesorgt werden…

Charlotte Roche über Feuchtgebiete

Video einbinden: